Keyvisual Kinder & Jugendliche

Kinder & Jugendliche

Kinder lernen sprechen ohne jede therapeutische Hilfe. Diese Fähigkeit bringen sie mit auf die Welt und im Laufe der ersten Lebensjahre bilden sie Laute, Worte und Sätze. Mit 4 Jahren reden sie dann oft wie ein Wasserfall - genau so flüssig. Bei 8-10 % aller Kinder in allen Ländern der Welt treten jedoch Probleme bei der Sprachentwicklung auf, z. B. bei der Aussprache oder der Sprechflüssigkeit, so dass sie behandelt werden müssen. Damit zählen Sprachstörungen zu den häufigsten Entwicklungsstörungen überhaupt.

Bei kindlichen Sprachproblemen wird, entsprechend der dominierenden Symptome, unterschieden zwischen Störungen der Aussprache, des Wortschatzes, der Grammatik, des Sprachgebrauchs, des Sprachverständnisses oder der Sprechflüssigkeit.

Von gestörter Sprachentwicklung wird dann gesprochen, wenn es zu deutlichen zeitlichen Verzögerungen und/oder anders als normal verlaufenden Entwicklungen in mehreren sprachlichen Bereichen kommt. Als Faustregel gilt das Alter von ca. vier Jahren. Spricht Ihr Kind dann noch auffällig anders als andere Kinder, sollte es dringend Fachleuten vorgestellt werden.

Häufig bestehen bereits vorher Anzeichen, die eine gestörte Sprachentwicklung wahrscheinlich machen.
Diese sind:

  • ein herabgesetztes Hörvermögen
  • häufig unangemessene Reaktionen auf altersgemäße sprachliche Aufforderungen
  • das Ausbleiben bzw. das Verstummen der Lallphase um den 7. Lebensmonat herum
  • eine mangelnde Bewegungskontrolle vor allem im Gesichts-Mundbereich (z.B. vermehrter Speichelfluss über das 2. Lebensjahr hinaus)
  • das erst mit eineinhalb Jahren verspätet einsetzende Auftreten erster Wörter
  • verlangsamte Entwicklungsfortschritte in allen sprachlichen Bereichen, was sich u.a. in einem geringen Wortschatz von weniger als 100 Wörtern im Alter von 3 Jahren, auffällig mangelnde Verständlichkeit des Sprechens sowie dem Fehlen von Zweiwortsätzen im Alter von ca. 2 Jahren äußern kann
  • die mangelnde Fähigkeit im Alter von ca. 3 Jahren Fragen zu formulieren

Seite drucken